Tierische Geschichten

Junger Luchs zurück im Harz

Junger Luchs zurück im Harz

Etwas mehr als zwei Monate war ein junger Luchs aus dem Nationalpark Harz Gast in der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen. Nun konnte er wohlbehalten in seine Heimat zurückgebracht werden, wo er im kommenden Frühjahr wieder ausgewildert werden soll.

Weiterlesen

Tier des Jahres 2016 in der Wildtierstation

Tier des Jahres 2016 in der Wildtierstation

Feldhamster erfolgreich in der Wildtierstation überwintert

Weiterlesen

Sensationeller Erfolg im Wiederansiedlungsprojekt

Sensationeller Erfolg im Wiederansiedlungsprojekt

Erste Fotos von im Freiland geborenen Europäischen Nerzen am Steinhuder Meer

Weiterlesen

Affen in Not – Acht Makaken aus tierquälerischer Haltung befreit

Affen in Not – Acht Makaken aus tierquälerischer Haltung befreit

In einer groß angelegten Aktion hat die Wildtierstation bei der Einziehung von zwei Japanmakaken, drei Rhesusaffen und drei Berberaffen geholfen.

Weiterlesen

Die Autoschlange – Einsatz auf der Autobahn

Die Autoschlange – Einsatz auf der Autobahn

Spektakuläre Einfangaktion einer Schlange hält Autofahrer, Polizei und Feuerwehr in Atem.

Weiterlesen

Seltene Madagassische Spinnenschildkröte beschlagnahmt

Seltene Madagassische Spinnenschildkröte beschlagnahmt

Nach langjährigem Beschlagnahmeverfahren 12 Tiere der hochbedrohten Art eingezogen.

Weiterlesen

Wildkatzen in der WASS

Wildkatzen in der WASS

Vier junge Wildkatzen wurden in der Wildtierstation aufgezogen und betreut.

Weiterlesen

Herzlich willkommen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit! Die Wildtier- und Artenschutzstation ist eine vom Land Niedersachsen anerkannte Auffangstation für Wildtiere. Bei uns finden verletzte und verwaiste einheimische Wildtiere medizinische Versorgung und eine artgerechte Bleibe für die Zeit der Genesung. Oberstes Ziel ist die Auswilderung der rehabilitierten Tiere. Rund 2000 Tiere werden jährlich aufgenommen und versorgt.


Für Tierfinder sind wir erreichbar:

September - März: 9:00 - 17:00 Uhr

April - August:       8:00 - 20:00 Uhr

Einlass für Besucher: nur im Rahmen von Führungen um 15 Uhr (Dauer ca. 60 Minuten).

Vom 24.12.2019 bis 31.03.2020 finden keine 15 Uhr Führungen statt.

Neu ab 2020: 15-Uhr Führungen ab dem 01.04. bis 30.09.2020 finden an Werktagen (Montag bis Freitag) wieder Stationsführungen statt. An Feiertagen werden keine Führungen angeboten!


Unsere Plätze für den Zukunftstag 2020 sind belegt. 

Ab 2021 beteiligen wir uns nicht mehr am Zukunftstag!

Aktuelles

Stationsbuch 2018

Februar 2020: Für Interessierte steht unser Stationsbücher 2018 nun unter...

Falsche Tierliebe - Berberaffe als Kindersatz

28.01.2020 - Über die sozialen Medien wurden im Dezember die zuständigen...

aktion tier - Was tun, wenn ein Igel zu früh erwacht?

27.01.2020 - Folgende Pressemeldung erhielten wir von aktion tier: Milder...

Aktionsprogramm 2020

27.01.2020 - In diesem Jahr werden insgesamt 18 Aktionen mit den...

Unsere You Tube - Playlist