Einweihung der neuen Singvogelvoliere

2017Einweihung der neuen Singvogelvoliere
Einweihung der neuen Singvogelvoliere

Endlich fertig! Die neue Singvogelvoliere mit insgesamt 6 Abteilen, ersetzt die Volieren aus Holz, die nach mehr als zehn Jahren baufällig geworden sind. Die Zahl der pflegebedürftigen Singvögel wächst stetig, die in Sachsenhagen aufgenommen, tierärztlich versorgt und schrittweise auf die Auswilderung vorbereitet werden. Dabei handelt es sich meist um verwaiste Jungvögel. „Wir müssen dieser Entwicklung Rechnung tragen“, sagt Dr. Florian Brandes vom Wildtier-und Artenschutzstation. Um die Reinigung zu erleichtern und die Haltbarkeit zu erhöhen, sind die neuen Anlagen aus Metall.
Finanziell unterstützt wurde die Maßnahme u.a. durch Spenden vieler privater Tierfreunde, der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, dem Verband Niedersächsischer Tierschutzvereine,
Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG, Tjunevorstand EDEKA Minden-Hannover Zentralverwaltungsgesellschaft mbH und Fa. Wessling. Überrascht wurden wir durch eine Spende der IG Wölpinghausen mit einem Beitrag aus Versteigerung der Erntekrone.

News

Ausbildung erfolgreich beendet
17. Juni 2024
Gestaltung eines wildtierfreundlichen Gartens
29. Mai 2024
Ehrenamtskarte für Jens Rödiger
28. Mai 2024
Patentag in der Wildtierstation
28. Mai 2024
Wildtierstation beteiligt sich an der Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Nordostbayern
23. Mai 2024

Archiv

Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen