Jungstörche aus Hille zu vertraut mit Menschen

2017Jungstörche aus Hille zu vertraut mit Menschen
Jungstörche

Trotz mehrfacher Versuche die in Hille ausgeflogenen Jungstörche auf natürlichem Gelände mit ihren Eltern zusammenzuführen liefen diese immer wieder in der Ortschaft auf den belebten Straßen herum, wo sie keinen Anschluss an ihre Eltern fanden und ihnen Gefahr durch den Straßenverkehr drohte.
Letztendlich blieb Familie Böhne aus Hille nichts anderes übrig als die Jungstörche in die Pflege der Wildtierstation zu geben. Wenn sie die Selbstständigkeit erlangt haben werden sie vom sicheren Gelände der Wildtierstation aus wieder ausgewildert. Auch bei der Eingangsuntersuchung in der Wildtierstation erwiesen sich die Jungstörche ungewöhnlich vertraut mit den anwesenden Menschen.

News

Ausbildung erfolgreich beendet
17. Juni 2024
Gestaltung eines wildtierfreundlichen Gartens
29. Mai 2024
Ehrenamtskarte für Jens Rödiger
28. Mai 2024
Patentag in der Wildtierstation
28. Mai 2024
Wildtierstation beteiligt sich an der Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Nordostbayern
23. Mai 2024

Archiv

Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen