Autobahn-Eule erholt sich in der Wildtierstation Sachsenhagen

2021Autobahn-Eule erholt sich in der Wildtierstation Sachsenhagen

Am Ostermontag brachte die Autobahnpolizei Hannover eine Waldohreule in die Wildtierstation Sachsenhagen, das Tier war auf der A7 gefunden worden. Die Waldohreule ist noch ein wenig wackelig auf den Beinen und hat ein Schädeltrauma (Gehirnerschütterung). Die Eule hat schon gefressen – ein gutes Zeichen. Nun kann das Tier sich erholen und wird im Anschluss auf  Auswilderung vorbereitet.

News

erfolgreiche Uhu Auswilderung
9. April 2021
Nasenbär findet Ruhe in der Wildtierstation
24. März 2021
Welttag des Artenschutzes (World Wildlife Day) 2021
4. März 2021
Beschlagnahmter Wüstenluchs zieht in der Wildtierstation ein
2. März 2021
Zootier des Jahres 2021 “das Krokodil”
2. Februar 2021

Archiv

Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen