Kategorie

2021
Zwei Störche haben auf dem Dach ein Nest errichtet und brüten dort nun. Die beiden Tiere sind in der Wildtierstation 2020 aufgezogen geworden und nun wieder zurückgekehrt. Der Hahn kam im Mai 2020 als Jungtier mit zwei Geschwistern und die Henne kam als Ei zu uns, ist Ende Mai 2020 geschlüpft. Hier der Bericht aus...
Weiterlesen...
Gemeinsamer Aufruf des Tierschutzvereins Hannover, der Wildtierhilfe Lüneburger Heide, der Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen, der Landeshauptstadt Hannover und der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover. 05.05.2022. Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht: Jedes Frühjahr verlieren viele Vögel und Eichhörnchen ihren Nachwuchs, weil die Jungtiere irrtümlich ihrem Lebensraum entnommen und in Wildtierauffangstationen oder in eine Tierklinik...
Weiterlesen...
Schon im Februar haben wir in diesem Jahr die ersten jungen Feldhasen zur Pflege aufgenommen. Jetzt wo das Wetter endlich wieder besser wird und der Frühling durchstarten kann, waren die ersten Junghasen bereits groß genug, um sie wieder auswildern. Hoffentlich können sie dem Osterhasen noch kräftig unter die Arme greifen! Wir wünschen allen Freunden und...
Weiterlesen...
Nahaufnahme Schlange
In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) bieten wir eine Sachkundeschulung mit anschließender Prüfung im Bereich Terraristik an. Die Schulung findet am Freitag, 10. Juni 2022 von 9:00 bis 17:00 Uhr in der Wildtierstation statt. Tierhaltung bedeutet, Verantwortung für ein Tier zu übernehmen, dessen Wohlergehen völlig in der Hand des Menschen...
Weiterlesen...
Das neue Aktionsprogramm für das Jahr 2022 ist fertig gestellt. Insgesamt 14 Aktionen mit den unterschiedlichsten Themen zum Bereich Natur und Umwelt hat das Umweltpädagogen-Team Anne-Lena Brandes, Birgit Busch, Svenja Niedorf und Jens Rödiger ausgearbeitet. Die Themenauswahl verspricht spannende Erlebnisse auf dem Gelände der Wildtierstation. Das Programm konnte um mehrere Themen erweitert werden, unter anderem...
Weiterlesen...
Im Juli 2019 sind zwei junge Seeadler als Pfleglinge in der Station versorgt worden (hier lesen). Die Seeadler (Sonja und Siegfried) wurden besendert und einige Wochen später wieder in die Freiheit entlassen. Dank der Besenderung können wir bis heute die Flugrouten der beiden Vögel nachvollziehen. Nach über zwei Jahren hat der Seeadler Sonja am 08.03.2022...
Weiterlesen...
Mallorca-Geburtshelferkröte
Anhand von fossilen Funden auf der bekannten Baleareninsel Mallorca wurde 1979 die Mallorca-Geburtshelferkröte wissenschaftlich beschrieben. Man nahm zu diesem Zeitpunkt an, dass sie spätestens nach dem Erscheinen des Menschen auf Mallorca in der Antike ausgestorben sein musste. Die Berichte über den Fund aus dem Pleistozän erinnerten den Biologen Joan Mayol daran, dass er 1978 eine...
Weiterlesen...
Die aktuelle Igel-Situation in der Wildtier- und Artenschutzstation hat ihre Kapazitäten erreicht. Leider können wir momentan keine Igel mehr aufnehmen…
Weiterlesen...
Geschenk gesucht? Pünktlich zum Fest ist unser Kalender fertig (limitierte Auflage)! Unterstützen Sie die Wildtierstation mit dem Kauf eines Kalenders 2022: 15 Euro/St.+Versand Versandkosten: 1-2 Kalender 2,00 Euro; 3-4 Kalender 5,00 Euro; andere Stückzahlen auf Anfrage Bestellen können Sie gerne online über das Kontaktformular- Kontakt oder per Email an Der Gesamtbetrag sollte bitte vorab...
Weiterlesen...
Eine neue Berufungsperiode im Zeichen des Tierschutzes hat begonnen: In seiner neuen Zusammensetzung kam der Tierschutzbeirat des Landes Niedersachsen erstmals am heutigen Montag (11.10.) zusammen. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast benannte 16 Fachleute und ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter für die kommenden drei Jahre zu ehrenamtlichen Mitgliedern des Gremiums. Unter ihnen auch der Leiter der Wildtier- und Artenschutzstation...
Weiterlesen...
Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der heimische Landtagsabgeordnete Grant Hendrik Tonne zusammen mit der örtlichen Bundestagsabgeordneten Marja-Liisa Völlers die Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen. Der Leiter der Station Dr. Florian Brandes verdeutlichte am Anfang die Dimensionen der Station: „Gelegen auf einem ehemaligen Munitionsdepot der Bundeswehr haben wir ein ca. 20 Hektar großes Gelände für Wildtier-...
Weiterlesen...
Fünf Jungluchse aus dem Nationalpark Harz haben in der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen überwintert. In diesem Sommer konnten alle wieder in ihre Heimat zurückgebracht und ausgewildert werden. Wie wir bereits berichtet haben, kommt es vor, dass Jungluchse den Anschluss an die Mutter verlieren und hilflos aufgegriffen werden oder vor Hunger in Siedlungsnähe nach Nahrung suchen...
Weiterlesen...
1 2 3

News

Nahaufnahme Schlange
Sachkundeschulung / Sachkundeprüfung für Terraristik (Reptilien, Amphibien)
5. April 2022
Buntes Jahresprogramm für Kinder in der Wildtierstation
17. März 2022
Ausgewilderte Seeadler überqueren die Wildtierstation
17. März 2022
Kalender 2022 vorrätig
22. Oktober 2021
Stationsleiter Dr. Florian Brandes erneut in den Tierschutzbeirat des Landes Niedersachsen berufen
14. Oktober 2021

Archiv

Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen